30.08.19

Gemeinde Trin - Öffentliche Bekanntmachung

Genehmigung von Vorschrifts- und Vortrittssignalen im Zusammenhang mit der Einführung des Parkierungskonzepts
(Art. 3 Abs. 3 und 4 SVG und Art. 7 Abs. 1 und 2 EGzSVG )

 

Der Gemeindevorstand beabsichtigt, im Zusammenhang mit der Einführung des Parkierungskonzepts, die auf dem Gemeindegebiet von der Kantonspolizei Graubünden vom 14. August 2019 genehmigten Verkehrsbeschränkungen einzuführen. Die geplanten Vorschrifts- und Vortrittssignale wurden, gestützt auf Art. 3 Abs. 3 und 4 des Strassenverkehrsgesetzes (SVG; SR 741.01) sowie Art. 7 Abs. 1 und 2 des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über den Strassenverkehr (EGzSVG; BR 870.100), entsprechend verfügt.

Die Verfügung liegt zur Stellungnahme innert 30 Tagen seit Publikationsdatum öffentlich auf. Stellungnahmen sind an den Gemeindevorstand der Gemeinde zu richten. Nach erfolgter Prüfung/Bereinigung der eingegangenen Stellungnahmen/Einwände entscheidet der Gemeindevorstand definitiv, und publiziert den Beschluss mit entsprechender Rechtsmittelbelehrung an das Verwaltungsgericht im Kantonsamtsblatt.

 

                                                                Der Gemeindevorstand Trin

Trin, 30. August 2019

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Trin
Via Principala 59
Postfach 17
7014 Trin
Telefon 081 635 11 37
Fax 081 635 17 94
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten (Mo - Fr)
  • Schalter 08:00 - 11:30 / 14:00 - 17:00 Uhr
  • Telefon 08:00 - 12:00 / 13:30 - 17:00 Uhr

Wetter

© 2015 | Gemeinde Trin